shadow
NANOsmart web packages

Ferien(s)pass 2018 in Chur

An einem Samstag anfangs Juli:

Diverse Schulkinder freuten sich auf den Besuch beim Churer Kaninchenzüchter Andreas Zähner und aufs Basteln mit der Fellnähgruppe Calanda. Geteilt in je eine Kinderschar am Vormittag und am Nachmittag durften wir total 50 Kinder begrüssen.

Geteilt in zwei Gruppen startete die eine Hälfte bei den Kaninchenzüchtern. Andreas Zähner und Ueli Meier informierten über die Haltung und Pflege ihrer Zuchttiere – der Kaninchen. Selbstverständlich durften die herzigen Tiere auch ausgiebig gestreichelt und mit Karotten gefüttert werden.

Gleichzeitig durfte die andere Gruppe bei der Fellnähgruppe Calanda allerlei über die Nebenprodukte Fell und Leder erfahren. Mit Interesse wurden die vielen verschiedenen Kaninchen- und Wildfelle bestaunt und in die Hand genommen. Dass das Fleisch der Tiere auch gegessen und die Felle genutzt werden war für die Kinder selbstverständlich. Anschliessend durfte ein lustiger Tazzelwurm aus Kaninchenfell angefertigt werden.

Nach einer stärkenden Pause wurden die Gruppen getauscht. Am Ende des Tages konnten wir eine zufriedene Kinderschar, die vieles über das Erlebte zu erzählen hatte, an ihre Eltern verabschieden.

Einige Kinder meldeten sich spontan für das Kindernähen bei der Fellnähgruppe Calanda an. Im Oktober werden sie unter der Anleitung der Vereinsmitglieder ein Meerschweinchen oder Ähnliches nähen.

 

Text: Lydia Pedrett (Fellnähgruppe Calanda)

Fotos: Lydia Pedrett & Renata Hitz

Vorschau

Kaninchen in der Schule

Schulstall-Projekt

Kalender

  Juli 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

shadow